Freitag, 27. Februar 2015

Mediterrane Ofenkartoffeln



Im Gegensatz zu mir und den Minis hat es Herr A. nicht so mit Kartoffeln. Man muss sich schon etwas einfallen lassen, um dem gnädigen Herrn die Knolle schmackhaft zu machen. Mit einem mediterranen Belag und lecker Pesto sieht die Sache dann ganz anders aus. Und ja, es gibt schon wieder Pesto, Und ja, es ist wieder das Kürbiskernpesto, da komme ich zur Zeit nicht dran vorbei...




Zutaten:
10 festkochende Kartoffeln
Olivenöl
Salz
75 g Bergkäse
1 Hand voll Tomaten
3 getrocknete Tomaten
1/2 Schalotte
80 g Schmand
1 El Pinienkerne
Salz, Pfeffer, Thymian
Créma di Balsamico



Zubereitung: Den Ofen auf 180 Grad Ober - und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln mit etwas Öl und Salz einreiben. Im heißen Ofen etwa 50 Minuten vorbacken.

Während dessen den Käse reiben. Die Tomaten waschen,  trocknen und halbieren. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Das Pesto zubereiten.


Die Kartoffeln nach der Backzeit aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Mit Schmand bestreichen. Mit Tomaten, Zwiebelringen und getrockneten Tomaten belegen. Mit Käse bestreuen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mit Pinienkernen garnieren. Die Créma darüber verteilen.
Im heißen Ofen etwa 14 Minuten knusprig braun backen. Evtl. mit einem Backpapier bedecken, falls es zu dunkel wird. Gerade die getrockneten Tomaten werden fix dunkel.



Die Idee zur belegten Ofenkartoffel stammt vom werten Herrn Mälzer, belegt haben wir nach eigenem Gutdünken.


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. das scheint überall gleich zu sein. die nasen, die sich bekochen lassen, möchten dabei noch besonders unterhalten werden. das ist ein sehr leckeres rezept und vor allem setzt du das auch sehr schön in szene.
    schönen gruß
    jörg

    glatzkoch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank und recht hast du :)
      Lieben Gruß

      Löschen