Samstag, 14. April 2018

Hallo Frühling! Neuer Liebling im Hause A. - Hirseporrigde


Juhu Frühling! Passend zur heiß ersehnten Sonne folgt heute ein Rezept, das eigentlich nur zufällig unsere Küche erobert hat. „Schuld“ ist in diesem Fall das große Minimonster. Das pferdeverrückte Kind reitet nicht nur seit einigen Jahren, nein es verschlingt auch jedes gedruckte Wort, das in irgendeiner Form mit dem Thema Pferd zu tun hat. So kam denn auch der Tag, an dem es Pferde-Leckerlies backen wollte.
Mit dem Thema „backen“ kriegt man mich ja immer. Also flugs die Zutaten besorgt und losgelegt. Das Ende vom Lied waren misslungene Leckerlies und jede Menge Hirse in Bioqualität. Darauf besteht das Kind futtertechnisch, bei den Pferden ebenso wie bei den Hasis. „Nur bio ist bio!“ … aha, weiß Bescheid ...


Lange Rede kurzer Sinn, ich hatte jede Menge Hirse und wenig Plan!
So entstand unser Hirseporridge. Warm, kalt, zum Frühstück, zum Mittag, at home oder to go... Mega! Und noch dazu easy peasy und fix gemacht. So muss das!

Heute servieren wir das gute Porridge in meiner liebsten Form mit Joghurt, Fruchtkompott, frischen Früchten und ein wenig Nuss - Knusper als Highlight.




für vier hungrige Mäuler brauchst du folgende Zutaten:

für den Joghurt:
600 g griechischer Joghurt oder Naturjoghurt oder halb halb
nach Bedarf etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup zum Süßen

für das Fruchtkompott
300 g Himbeeren (TK)
1 EL Maisstärke mit kaltem Wasser angerührt
nach Bedarf Agavendicksaft zum Süßen

für das Porrigde
200 g Hirse
600 ml Milch
nach Bedarf etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup zum Süßen
1/2 bis 1 TL Zimt
etwas Vanille

für den Nuss - Knusper
50 g Mandeln
50 g Walnüsse
20 g Sonnenblumenkerne
30 g Cashewkerne
1 El Quinoa, roh
1 El Ahornsirup
1 El Honig
Salz
Zimt

Optionales Topping: Obst


Die Zubereitung:
Den Nuss - Knusper bereitest du am besten als erstes vor. Das kann auch am Vortag erfolgen. Ich mache meist gleich etwas mehr. Hierfür hackst du die Nüsse grob und röstest sie mit dem Quinoa etwa 5 Minuten in einer Pfanne ohne Fett an. Während dessen schon mal den Ofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Wenn die Nüsse zu duften beginnen, die Gewürze zufügen. Ahornsirup und Honig ebenfalls zufügen und gut vermengen. Vom Herd nehmen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Nüsse darauf geben. Etwa 20 Minuten im Ofen goldbraun backen. Auskühlen lassen. Den Nuss - Knusper in einem fest verschließbaren Glas aufbewahren.

Für den Joghurt die Joghurtsorten mischen und nach Bedarf mit Agavendicksaft oder Ahornsirup süßen.

Für das Fruchtkompott die Früchte auftauen lassen und in einem kleinen Topf erhitzen. Pürieren. Die Maisstärke mit etwas kalten Wasser anrühren. Das Fruchtpüree kurz aufkochen lasse, Stärke darunter rühren und vom Herd nehmen.

Für das Porridge die Hirse gut mit Wasser abbrausen um Bitterstoffe heraus zu spülen. Milch aufkochen lassen. Hirse zufügen und etwa 10 Minuten unter gelegentlichem rühren schwach köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Gewürze zufügen und nach Bedarf mit Agavendicksaft oder Ahornsirup süßen.  Noch einen Augenblick quellen lassen.


Joghurt, Porridge, Fruchtkompott und Nuss - Knusper nach Belieben mit etwas Obst anrichten. Zurücklehnen. Genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen